Bürgererklärungen

Die Universal Declaration of Urban Rights Berlin (UR_BER) sieht in den Bürgern die Experten ihrer Stadt und lädt sie ein, alternative Ideen und Praktiken für die Nutzung des öffentlichen Raums zu diskutieren.

Um dies zu verwirklichen haben wir eine einfache Methode entwickelt, die es erlaubt, Kommentare und Meinungen zu Rechten auf Stadt und öffentlichen Raum aufzuzeichnen. Die Aussagen werden in drei Themenbereiche gegliedert, zu denen jeder befragte Teilnehmer interviewt wird:

  1. Welches Recht gilt es zu schützen
  2. Welches noch zu erkämpfen oder einzuführen
  3. Welche Situation gilt es abzuschaffen?

Besonderen Dank an die Interviewpartner:
Carlos Alarcon, Claudia Bartolomeyczik, Stéphane Bauer, Christine Bock, Matthias Böttger, Siri Frech, Christopher Gramer, Severin Halder, Margarete Heitmüller, Sirri Inci, Sandy Kaltenborn, Tino Kretschmann, Stephen Kovats, Andreas Krüger, Gudrun Landl, Tessa Poth, Joanne Pouzenc, Paul Reimert, Kai Schächtele, Enrico Schönberg und Tina Veihelmann.